Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Alle Beiträge der Kategorie Arbeitsgruppe „Gedenken an den 9. November 1938“

Nachrichten  |  Religion  |  Kultur  |  Jugend

« Zurück

Digitaler Gedenkakt zum Jahrestag des 9. November 1938

Montag, den 2. November 2020

Auch in diesem Jahr hat die Arbeitsgruppe „Gedenken an den 9. November 1938“ wieder mehrere Veranstaltungen zum Gedenken an die Pogromnacht vom 9. November 1938 geplant. Leider haben die aktuellen Einschränkungen infolge der stark gestiegenen Coronavirus-Infektionszahlen eine Durchführung an den gewohnten Orten unmöglich gemacht. Die einzelnen Veranstaltungen weichen in diesem Jahr vollständig in den digitalen Raum aus.
Weiterlesen »

Gedenken an den 9. November 1938 – „Jeder Mensch hat einen Namen“

Montag, den 28. Oktober 2019

Auch in diesem Jahr gedenkt die Stadt München mit verschiedenen Veranstaltungen der Opfer der Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938.

Gedenkakt zum 81. Jahrestag der „Reichskristallnacht“ im Saal des Alten Rathauses

Samstag, 9. November 2019, 19 Uhr
Marienplatz 15, 80331 München
Weiterlesen »

Gedenken an den 9. November 1938 – „Jeder Mensch hat einen Namen“

Montag, den 1. Oktober 2018

Öffentliche Namenslesung, 9:00 bis 12:30 Uhr

9-11-2018_Booklet_finale Version

am Gedenkstein der ehemaligen Hauptsynagoge in der Herzog-Max-Straße (hinter dem Künstlerhaus)

Gedenkstunde im Saal des Alten Rathauses, 13-15 Uhr

mit Ansprachen von

Dieter Reiter
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München

Dr. Markus Söder
Ministerpräsident des Freistaats Bayern

Dr. h.c. Charlotte Knobloch
Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern

Teilnahme nur für geladene und angemeldete Gäste

 

Der Gedenktag steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter.

Weiterlesen »

Gedenken an den 9. November 1938 – „Jeder Mensch hat einen Namen“

Dienstag, den 29. August 2017

Jahresthema: Erinnerung an jüdische Kulturschaffende aus den Bereichen Bildende Kunst, Architektur,  Musik, Theater, Film, Literatur, Publizistik und Kunst- und Antiquitätenhandel, die in München gelebt und gewirkt  haben und der Verfolgung durch die Nationalsozialisten zum Opfer fielen.

GedenksteinÖffentliche Namenslesung, 14 bis 17.30 Uhr

Geführte Stadtgänge am 9. und 10. November,
jeweils um 11, 13, 15 und 17 Uhr

Gedenkstunde im Saal des Alten Rathauses, 19 Uhr

Unter der Schirmherrschaft von Dieter Reiter Weiterlesen »

VeranstaltungenÜberblick »

November 2020 | Cheschwan-Kislew | « »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: empfang@ikg-m.de