Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Das Restaurant Einstein

„Nicht von der Sicherheitsschleuse einschüchtern lassen!“, schrieb einmal das Stadtmagazin Prinz. Hat man sich erst mal ein Herz gefasst und die Schleuse passiert, weicht das mulmige Gefühl sofort einer ganz eigenen Fröhlichkeit. Um es kurz zu machen: Das Einstein ist eine Perle in der Stadt – eine koschere Perle.

Achtung Sommerschließzeiten:

Letzter Öffnungstag Restaurant Dienstag 31. Juli. 2018
Letzter Gemeindekiddusch & 3te Mahlzeit Samstag 28. Juli. 2018

Kidduschim 4. / 11. und 18. August 18 fallen aus.

Ab Montag 20. August 2018 sind wir wieder da.

In der Zwischenzeit ist:

Danel Feinkost
Prinzregentenstr. 130
81677 München
089-85677597
info@danel-feinkost.com

Montag 09:00 – 17:00
Dienstag 09:00 – 18:00
Mittwoch 09:00 – 18:00
Donnerstag 09:00 – 18:00
Freitag 09:00 – 13:00
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen

für koschere Kost erreichbar.

Koscher – mitten im Herzen Münchens

Das Restaurant Einstein im Israelitischen Kultuszentrum am St.-Jakobs-Platz liegt zentral und gut zu erreichen mitten in der Altstadt, nur wenige Gehminuten vom Marienplatz entfernt. Im einzigen Koscheren Restaurant der Stadt zeichnet sich die Küche durch jüdisch-israelische und orientalische Spezialitäten aus.

Hechscher 5778 2017-2018Die Küche steht unter der ständigen Aufsicht von Herrn Rabbiner Brodman im Rabbinat der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern K.d.ö.R. Er überwacht zusammen mit den Maschgichim die strikte Einhaltung der Kashrut. Praktisch alle Gerichte gibt es auch zum Mitnehmen. Ebenso wird internationales Catering angeboten, selbstverständlich immer koscher.

Link zum Hechscher 2017/2018 (PDF)

Den Gästen bietet das Restaurant eine Auswahl an tollen Kosher-Mevuschal-Weinen und neuerdings auch einige italienische Weine. Von den delikaten Fruchtaromen der Rot-oder Weißweine – nicht nur von den Golanhöhen – sollte sich jeder einmal verführen lassen. Prosit – Lechaim!

Restaurant Einstein
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Telefon: +49 (0)89 20 24 00 -332
Telefax: +49 (0)89 20 24 00 -334
Internet: www.einstein-restaurant.de

HINWEIS: 

Sommerschließzeit:

Letzter Öffnungstag Restaurant Freitag 28. Juli.
Letzter Gemeindekiddusch & 3te Mahlzeit Samstag 29. Juli.
Kidduschim 5. / 12. / 19. / 26. August 17 fallen aus. Ob der Kiddusch am 2. Sept stattfindet, steht noch nicht fest.

Ab Sonntag 3. September 2017 sind wir wieder da.

In der Zwischenzeit ist:
Danel Feinkost
Prinzregentenstr. 130
81677 München
089-85677597
info@danel-feinkost.com

Montag 09:00 – 13:00
Dienstag 09:00 – 18:00
Mittwoch 09:00 – 18:00
Donnerstag 09:00 – 18:00
Freitag 09:00 – 13:00

Samstag geschlossen

Sonntag geschlossen für koschere Kost erreichbar.

Das Team vom Einstein wünscht einen schönen Sommer.

********************************

Koscher einkaufen:

Danel Feinkost
Prinzregentenstr. 130
81677 München
089-85677597
Danel@t-online.de

Montag 09:00 – 13:00
Dienstag 09:00 – 18:00
Mittwoch 09:00 – 18:00
Donnerstag 09:00 – 18:00
Freitag 09:00 – 13:00
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen

für koschere Kost erreichbar.

********************************

Jeden zweiten Sonntag im Monat koscheres Brunch-Büffet im Restaurant Einstein

Einstein Brunch für Freunde der koscheren Küche zwischen 11 und 15 Uhr.

Für Erwachsene 25 Euro, für Kinder bis 12 Jahre 10 Euro (inklusive Tee, Kaffee, Wasser, Saft).

Kommen und genießen Sie in gepflegter und gemütlicher Atmosphäre den Service des Gemeinderestaurants!

Hausgemachte jüdisch-israelische Spezialitäten, unter anderem Gefilte Fisch, Kigel, Pastrami, Schakschuka, Schowarma…

FLYER (PDF-Download, hier anklicken)

********************************

Mittagspause mal wo anders:
EINS(tein) FÜR ALLE

Koscher …

… ist gesund, köstlich und günstig.

Das Restaurant Einstein bietet  täglich wechselnde Zwei-Gänge-Mittagsmenüs zu einem günstigen Preis an.

Die Hauptgänge variieren zwischen Fleisch, Fisch und Vegetarischem, mal mit Vorspeise, mal mit Dessert.

Speziellen Anforderungen kann die Küche jederzeit gerecht werden:

  • Lactose-Intoleranz? … im Einstein werden generell keine Milch-Produkte verwendet.
  • Allergien? … sagen einfach Bescheid! Im Einstein wird immer frisch auf Bestellung gekocht. Daher können gemäß Ihren Vorlieben Komponenten weglassen oder hinzugeben werden!
  • Vegetarisch? … für jedes Gericht mit Fleisch oder Fisch bietet das Restaurant eine vegetarische Alternative an.
  • Wenn’s ganz schnell gehen soll, nimmt die Küche Ihre Vorbestellung gerne entgegen, Telefon 089/20 24 00 – 332).

Über das tägliche Angebot informieren Sie sich bitte auf der Einstein-Homepage unter einstein-restaurant.de.

Das Restaurant-Team freut sich auf Ihren Besuch und wünscht schon jetzt: „Guten Appetit!“ – „Be Teawon!“

********************************

Koschere Lebensmittel erhalten Sie auch bei:
Danel Feinkost
Prinzregentenstraße 130
81677 München
Tel.: 089-669888
E-Mail: Danel@t-online.de
in der Zeit Montag und Freitag von 9 Uhr bis 13 Uhr und Dienstag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 18 Uhr für koschere Kost erreichbar.
 

VeranstaltungenÜberblick »

Dezember 2018 | Kislew-Tewet | « »

Aktuelle Veranstaltungen


So. 13.01.2019 | 7. Schwat 5779

Kulturzentrum

Gesprächsrunde: Jüdisches Amerika

Beginn 17:00

»Amerika ist die Ferne. Amerika heißt die Freiheit. In Amerika lebt immer irgendein Verwandter.« (Joseph Roth, 1927)

»Lady Liberty«, die New York vorgelagerte Freiheitsstatue, war für Generationen von Einwanderern  das erste Zeichen für ein besseres Leben in der neuen Welt. Darunter waren mehr als zwei

Deidre Berger © AJC

Millionen Juden, die Pogrome in Osteuropa im 19. Jahrhundert und die drohende Vernichtung während der NS-Zeit zu dieser Reise ins Ungewisse veranlasst hatten. Für viele der deutschen Juden war Amerika zwar ihre neue Adresse, aber das Band, das sie mit Berlin oder Frankfurt, Hamburg oder München und anderen Orten verband, war nicht so leicht zu trennen. Sie blieben oft ihren Wurzeln emotional tief verbunden. Erst die nächste Generation wollte so schnell wie möglich amerikanisch werden.

Über Juden in Amerika und die Beziehungen im deutsch-amerikanisch-jüdischen Kontext diskutieren

Deidre Berger, seit 2000 Direktorin des American Jewish Committee Berlin
Deborah Feldman (geb. in New York), Schriftstellerin, heute Berlin
Yascha Mounk (geb. in München), Politologe und Publizist, lehrt an der Harvard University (Boston) und am Tony Blair Institute for Global Change (London).

Deborah Feldman © Marina Maise

Moderation: Mirjam Zadoff, 2014–2018 Professorin für Geschichte an der Indiana University Bloomington, Inhaberin des Alvin H. Rosenfeld Lehrstuhls für Jüdische Studien, seit Mai 2018 Direktorin des NS-Dokumentationszentrums München.

Yascha Mounk © Marina Maisel

Eintritt 7 Euro (Schüler, Studenten, Münchenpass-Inhaber Eintritt frei)

Veranstalter
Kulturzentrum der Israelitischen Kultus­gemeinde München und Oberbayern und Münchner Volkshochschule im Rahmen des USA-Themenschwerpunkts USA der MVHS im Winterhalbjahr 2018/2019

Veranstaltungsort
Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18

Mirjam Zadoff © Orla Connolly

Do. 14.02.2019 | 9. Adar I 5779

Kulturzentrum

„An die Gemeinschaft und an die Welt – Gedanken zu drängenden Fragen der Zeit“

Beginn 19:00

Buchpräsentation mit Rabbiner Pinchas Goldschmidt

„Seit vielen Jahren spielt Rabbiner Pinchas Goldschmidt eine führende Rolle im jüdischen Leben Europas. In diesen Essays und Reden verknüpft er das Judentum mit einigen der dringlichsten gesellschaftlichen, moralischen und spirituellen Herausforderungen unserer Zeit.“ (Rabbiner Lord Jonathan Sacks)

Rabbiner Pinchas Goldschmidt, geboren 1963 in Zürich, ist seit 1993 Oberrabbiner von Moskau und seit 2011 Präsident der Europäischen Rabbinerkonferenz.

Begrüßung: Dr. h.c. Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München & Oberbayern

 

Eintritt frei.
Anmeldung erbeten im Büro des IKG-Kulturzentrums unter (089) 202400-491 oder karten@ikg-m.de

Veranstalter
Europäische Rabbinerkonferenz Stiftung und Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde

Veranstaltungsort
Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de