Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Kultur

« Zurück

25. Oktober 2021

MVHS: Das Freie Jüdische Lehrhaus – eine jüdische Renaissance (Blockseminar)

ABGESAGT: Das Freie Jüdische Lehrhaus – eine jüdische Renaissance
Blockseminar

Donnerstag/Freitag, 18./19. November 2021 Diese Veranstaltung muss leider entfallen.

Das 1920 in Frankfurt gegründete Freie Jüdische Lehrhaus verstand sich als eine neue spirituelle und intellektuelle Heimat, die mit den religiösen Traditionen vertraut machen sollte, aber auch einen Raum für Diskurse und kritische Auseinandersetzung mit dem aktuellen Zeitgeschehen öffnete. Der Gründer Franz Rosenzweig konzipierte das Lehrhaus nicht zum Zweck bloßer Wissensvermittlung zwischen Lehrenden und Lernenden, sondern als Ort der Begegnung und des lebendigen Gesprächs.

Nach einem einführenden Vortrag zur Geschichte des Freien Jüdischen Lehrhauses werden einige der Referenten, die zu den bedeutendsten Intellektuellen der 1920er Jahre zählten, vorgestellt. In der Lektüre und Diskussion ausgewählter Texte von Martin Buber, Gershom Scholem und Franz Rosenzweig werden die unterschiedlichen Perspektiven jüdischer Denker ebenso lebendig wie die Strömungen des deutschen und europäischen Judentums in der Weimarer Republik.

Referentinnen und Referenten: Prof. Dr. Micha Brumlik, Maria Fixemer, Christian Haager, Dr. Susanne May, Ellen Presser

N820023
Haus Buchenried, Leoni am Starnberger See, barrierefrei
€120,– (davon €50,– Seminar, € 70,– Pension).

Anmeldung erforderlich.
https://www.mvhs.de/programm/erinnerung-in-der-vielfalt-der-stimmen.20167/N820023


Erinnerung für die Zukunft – Jüdisches Leben in Deutschland

Die Reihe „Erinnerung für die Zukunft“ lädt dazu ein, über jüdisches Denken und Leben ins Gespräch zu kommen. Wir erinnern an jüdische Geistesgrößen, diskutieren über jüdisches Leben heute und über den Umgang mit dem wachsenden Antisemitismus. Der Beitrag zum Festjahr „2021 – Jüdisches Leben in Deutschland“ ist eine Kooperation der MVHS und des Kulturzentrums der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern.

Alle Beiträge der Kategorie Kultur ansehen »