Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Kultur

« Zurück

Mi. 23.10.2019 | 24. Tischri 5780

Beginn 19:00

„Lauf, Ludwig, lauf!“ Buchpräsentation und Gespräch mit Rafael Seligmann und Christian Ude

Buchpräsentation und Gespräch mit Rafael Seligmann und Christian Ude

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 19 Uhr

Grußwort: Dr. h. c. Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern

»Lauft weg, so weit ihr könnt!«, mahnt der Ortspfarrer die Brüder Ludwig und Heinrich Seligmann. Kurz darauf, im März 1933, fliehen die jungen Männer aus Nazi-Deutschland nach Frankreich. Damit endet Rafael Seligmanns biographischer Roman über die Kindheit und Jugend seines Vaters Ludwig in der schwäbischen Provinz. Ludwigs Vater ist ein wohl situierter Kaufmann, Glaube und Tradition bestimmen das Familienleben. Ludwig darf das Gymnasium besuchen, trainiert in der Fußballmannschaft, singt im Synagogenchor. Er wächst auf in den letzten Jahren eines deutsch-jüdischen Miteinanders, das ab 1930 mit dem Aufstieg der NSDAP auf ein grausames Ende zusteuert.

Rafael Seligmann, geboren 1947 in Tel Aviv, veröffentlichte u.a. die Romane  »Der Musterjude«,

Rafael Seligmann © privat

Rafael Seligmann © privat

»Der Milchmann« und »Deutsch meschugge«sowie Biographien mit Charlotte Knobloch, »In Deutschland angekommen. Erinnerungen« und Shlomo Birnbaum, »Ein Stein auf meinem Herzen. Vom Überleben des Holocaust und dem Weiterleben in Deutschland«. Seine Autobiographie trägt den Titel »Deutschland wird dir gefallen«. Seligmann gab von 2012 bis 2019 die Vierteljahreszeitung »Jewish Voice from Germany« heraus.

Christian Ude, geboren 1947 in München, Alt-Oberbürgermeister und Autor. Von 1993 bis

Christian Ude © Edith v. Welser-Ude

Christian Ude © Edith v. Welser-Ude

2014 war Ude Münchner Stadtoberhaupt, acht Jahre lang auch Präsident des Deutschen Städtetags. Zuletzt veröffentlichte er 2017 »Die Alternative oder: Macht endlich Politik!«.

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung erbeten telefonisch unter (089) 20 24 00-491 oder per E-Mail an karten@ikg-m.de.

Veranstalter: Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern

Veranstaltungsort: Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18, 80331 München

Buchcover »Lauf, Ludwig, lauf!« © Langenmüller

Buchcover »Lauf, Ludwig, lauf!« © Langenmüller

Alle Beiträge der Kategorie Kultur ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

Aktuelle Veranstaltungen


Do. 23.01.2020 | 26. Tewet 5780

Kultur

„Zwischen Prag und Nikolsburg. Jüdisches Leben in den böhmischen Ländern“

Beginn 19:00

Buchpräsentation
mit Kateřina Čapková, PhD, und Dr. Martina Niedhammer

Grußwort: Prof. Dr. Martin Schulze Wessel (LMU München)
Moderation: Dr. Mirjam Zadoff (NS-Dokumentationszentrum München)

Donnerstag, 23. Januar, 19 Uhr Weiterlesen »

Do. 23.01.2020 | 26. Tewet 5780

Kultur

Jüdische Filmtage: „Leni… muss fort.“ Film und Gespräch

Beginn 10:00

Regie und Drehbuch: Leo Hiemer
Kamera: Marian Czura; Schnitt: Ulrike Leipold
Musik: Vyšniauskas-Quartett
Darsteller: Hannes Thanheiser, Christa Berndl, Franz Buchrieser und Johanna Thanheiser
Deutschland 1994, 86 Min.

Donnerstag, 23. Januar, 10 Uhr Weiterlesen »

Di. 28.01.2020 | 2. Schwat 5780

Kultur

Jüdische Filmtage: »Ein Abend für Beyle Schaechter-Gottesman«

Beginn 19:00

Film und Konzert

Dokumentarfilm: »BEYLE: The Artist and Her Legacy«

Regie: Liz Walber, Christa Whitney
Produzenten
: Robin und Danny Greenspun
Cinematographie
: Christa Whitney, Heather Daniles Pusey, Amanda Lundquist, Liz Walber
Color & Sound Mix
: Rikk Desgres
Mitwirkende
: Beyle Schaechter-Gottesman, Itzik Gottesman, Gitl Schaechter-Viswanath, Rukhl Schaechter, Esther Gottesman, Asya Vaisman-Schulman
USA, 2019, jidd. / engl. OF mit engl. Untertiteln
Link zum Trailer

Dienstag, 28. Januar, 19 Uhr Weiterlesen »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de