Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Kultur

« Zurück

So. 15.09.2019 | 15. Elul 5779

Beginn 11:00

Kuratorenführung und Filmvorführung zum Abschluss der Ausstellung »Saul Leiter – Retrospektive«

Im Rahmen der jüdischen Kulturtage
Zum Finale der Ausstellung »Saul Leiter – Retrospektive«, die bis zum 15. September 2019 im Kunstfoyer der Versicherungskammer-Kulturstiftung, Maximilianstr. 53, 80538 München, gezeigt wird, nochmal zwei Highlights.

Sonntag, 15. September 2019

 

11 Uhr: Kuratorenführung
Exklusive Ausstellungsführung mit der Kuratorin Brigitte Woischnik

Saul Leiter (1923–2013) sollte Rabbiner werden, wandte sich aber der Fotografie zu und wu

rde zu einem der wichtigsten Künstler der »New York School of Photographers«. Das Kunstfoyer würdigt ihn in einer Retrospektive, die in einem großen Spannungsbogen frühe Schwarzweiß- und Farbaufnahmen sowie Modefotografien vereint und Einblicke in die Skizzenbücher gibt.

Saul Leiter, Reflections, 1958 © Saul Leiter Foundation

Saul Leiter, Reflections, 1958 © Saul Leiter Foundation

Brigitte Woischnik arbeitete als Redakteurin für zahlreiche Zeitschriften und war Photography Editor bei Seventeen Magazine, New York. Mit Ingo Taubhorn kuratierte sie die Retrospektiven von Lillian Bassman/Paul Himmel sowie Saul Leiter im Haus der Photographie in den Deichtorhallen, Hamburg.

Zur Ausstellung im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg, erschien 2012 im Kunstbuchverlag Kehrer der Katalog »Saul Leiter« von Ingo Taubhorn und Brigitte Woischnik.

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung: (089) 20 24 00-491 oder karten@ikg-m.de

Veranstalter: Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde & Oberbayern und Versicherungskammer Kulturstiftung

Veranstaltungsort: Kunstfoyer, Maximilianstraße 53, 80538 München

 

17 Uhr: Filmvorführung
»In No Great Hurry. 13 Lessons in Life with Saul Leiter«

Filmvorführung

Regie: Tomas Leach. OF in engl. Sprache
UK/ USA 2012, 75 Min.

 Brigitte Woischnik gibt im Gespräch mit Ellen Presser Hintergrundinformationen zum Film und berichtet von ihren persönlichen Erinnerungen an Saul Leiter, den sie in New York besucht hat. Brigitte Woischnik arbeitete als Redakteurin für zahlreiche Zeitschriften und war Photography Editor bei Seventeen Magazine, New York.

Leiter_SignPainter1954

Saul Leiter, Sign Painter, 1954 © Saul Leiter Foundation

Moderation: Ellen Presser, Kulturzentrum der IKG

Saul Leiter (1923-2013) bekam seine erste Kamera, eine Leica, als Jugendlicher. Darum widersetzte er sich bald dem Wunsch seines Vaters, ebenfalls Rabbiner zu werden. Er wollte vielmehr Maler und Fotograf werden. Er hatte Talent, vor allem ein Gespür für originelle Blickwinkel. Zu seinen frei gewählten urbanen Bildmotiven gehören Regen, Schirme und Kontraste. Als Modefotograf führte er Street- statt Studioaufnahmen und Farbe statt reiner Schwarz-Weiß-Fotografie ein.


Eintritt
5,- Euro, für Schüler, Studenten und Münchenpass-Inhaber frei

Anmeldung: (089) 20 24 00-491 oder karten@ikg-m.de

Veranstalter: Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München & Oberbayern und Versicherungskammer Kulturstiftung

Veranstaltungsort: Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18, 80331 München

Alle Beiträge der Kategorie Kultur ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

April 2020 | Adar II-Nissan | « »

Aktuelle Veranstaltungen


Mo. 20.04.2020 | 26. Nissan 5780

Kulturzentrum

VERANSTALTUNG ENTFÄLLT Gedenkstunde der IKG zum 77. Jahrestag des Aufstandes im Warschauer Ghetto und 75. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager

Beginn 18:30

Montag, 20. April 2020, 18:30 Uhr
Zum Jom HaSchoah
Weiterlesen »

Mo. 04.05.2020 | 10. Ijar 5780

Kultur

Leben mit Auschwitz. Erfahrungen der Dritten Generation

Beginn 19:00

Buchpräsentation und Gespräch

Montag, 4. Mai 2020, 19 Uhr

Weiterlesen »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: empfang@ikg-m.de