Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Veranstaltungen Kulturzentrum

« Zurück

So. 21.01.2018 | 5. Schwat 5778

Beginn 17:00

Filmvorführung & Gespräch: »Guardians of Heritage – Hüter der Geschichte«

Dokumentation (Deutschland 2017). Produzent, Autor: Emanuel Rotstein

Eine Veranstaltung im Rahmen der 9. Jüdischen Filmtage in München (Booklet als PDF-Download)

In der mehrteiligen Dokumentation, von der bei den 9. Jüdischen Filmtagen zwei Teile gezeigt werden, geht der Dokumentarfilmer Emanuel Rotstein Fragen nach, „was die Zerstörung von Kultur und Geschichte, wie wir sie gegenwärtig in Syrien und im Irak erleben, für uns alle bedeutet und wie wir das kulturelle Erbe und das Wissen um unsere Geschichte für künftige Generationen erhalten können.  Die Dokumentation »Guardians of Heritage – Hüter der Geschichte« illustriert diesen dramatischen Kampf in Jetztzeit.“

Christian Berkel am Jüdischen Friedhof in Lodz © HISTORY

Christian Berkel am Jüdischen Friedhof in Lodz © HISTORY

Die weltweite Spurensuche – begleitet von den Schauspielern Christian Berkel, Ulrike Folkerts, Hannes Jaenicke, Clemens Schick, Esther Schweins und Aglaia Szyszkowicz – führte an Kultur-und Gedenkstätten  u. a. in Bosnien/ Herzegowina,  Israel, Jordanien, Kambodscha und Polen und zu Institutionen wie der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Berlin, der UNESCO in Paris und der Synagoge »Ohel Jakob« in München.

Der Schauspieler Christian Berkel reiste auf Spurensuche nach seinen jüdischen Vorfahren, speziell seiner Großmutter mütterlicherseits,  nach Lodz  sowie nach Jerusalem, wo er ein vielseitiges Bild seines kulturellen Erbes entdeckte.

Grußwort: Dr. Andreas Weinek, HISTORY Deutschland

Gezeigt werden »Guardians of Heritage – Hüter der Geschichte«: Teil 2: »Nie wieder« (45 Min.) und Teil 3: »Lernen aus der Vergangenheit« (45Min.)

Charlotte Knobloch & Christian Ude im »Gang der Erinnerung« im Jüdischen Gemeindezentrum, München © HISTORY

Charlotte Knobloch & Christian Ude im »Gang der Erinnerung« im Jüdischen Gemeindezentrum, München © HISTORY

Dazwischen führt Emanuel Rotstein (Director Production für die Sender HISTORY und A&E) ein Gespräch mit  drei der Mitwirkenden, dem Schauspieler Christian Berkel, IKG-Präsidentin Dr. h. c. Charlotte Knobloch und Alt-OB Christian Ude.

Seit November 2010 verantwortlich für die lokalen Eigenproduktionen von A+E Networks Germany  schuf Emanuel Rotstein u.a. die hochgelobten Dokumentationen »Der elfte Tag – Die Überlebenden von München 1972« (2012), »Die Legion –Deutscher Krieg in Vietnam« (2013) und »Die Befreier« (2015).

Anmeldung erbeten  unter der Rufnummer (089) 20 24 00-491 oder per Email: karten@ikg-m.de

Veranstalter: Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde in Kooperation mit HISTORY Deutschland

 Veranstaltungsort: Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18

Alle Beiträge der Kategorie Kulturzentrum ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

Juni 2018 | Ijar-Siwan | « »

Aktuelle Veranstaltungen


Di. 26.06.2018 | 13. Tamusz 5778

Kulturzentrum

»Scholem Alejchem«-Vortrag: »Yidishe muzik in Sovetn-farband beshas der tsveyter velt-milkhome« (Jiddische Musik in der Sowjetunion während des Zweiten Weltkriegs)

Beginn 19:00

Vortrag von Prof. Anna Sternshis (Toron­to) in jiddischer Sprache mit Musikbeispielen Weiterlesen »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de