Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Veranstaltungen Kulturzentrum

« Zurück

Mo. 16.10.2017 | 26. Tischri 5778

Beginn 19:00

„Einsame Klasse – Das Leben der Marlene Dietrich“

Buchpräsentation mit  Eva Gesine Baur.      

8a BC_E.G.Baur_EinsameKlasse»In die Kloake mit Ihnen!« endet ein Telegramm, das ein Mann aus Nürnberg 1960 mit vollem Namen an Marlene Dietrich nach Berlin geschickt hat – direkt vor ihrem ersten Auftritt  in der alten Heimat nach 1945. Der Grund für diesen Vorschlag: »Sie und Ihre jüdischen Hintermänner haben es geschafft, den Verfall des Westens und seiner Moral und Kultur zu unabänderlichen Tatsache zu machen.«

Aber was für »Hintermänner« standen im Leben Marlene Dietrichs im Vordergrund. Freunde wie Friedrich Torberg und Elisabeth Bergner, Regisseure wie Josef von Sternberg, Billy Wilder, Ernst Lubitsch und Fritz Lang, Komponisten von Friedrich Holländer und Kurt Weill bis zu Burt Bacharach, Produzenten wie Jack Warner oder David O. Selznik, Politiker wie Teddy Kollek, Kollegen wie Fritz Kortner, bewunderte Schriftsteller wie Alfred Polgar. Einige davon waren auch ihre Liebhaber. Marlene Dietrich  pflegte einen ganz selbstverständlichen Umgang mit jüdischen Weggefährten, Kollegen, Freunden wie seit Berliner Tagen, eine Tatsache, die seit 1933 benutzt wurde, um Deutschlands einzigen absoluten Weltstar zu schmähen.

EvaGesine Baur © Foto Meinen

EvaGesine Baur © Foto Meinen

Eva Gesine Baur ist promovierte Kunsthistorikerin und hat zudem Literatur- und Musik­wis­sen­schaft, Psychologie und Gesang studiert. Zahlreiche Publika­tio­nen: u.a. Biographien über Chopin und Mozart, Kulturreiseführer zu Salzburg, Venedig und  Wien, gastrosophische Bücher zu Verdi und Puccini sowie elf Romane unter dem Namen Lea Singer, zuletzt  »Die Poesie der Hörigkeit« über die Beziehung  von Dorothea »Mopsa« Sternheim zu Gottfried Benn.

Moderation: Susanne Hermanski (Süddeutsche Zeitung)

Eintritt: 7,– Euro. Schüler, Studenten und München-Pass-Inhaber frei.

Anmeldung erbeten unter (089) 202400-491 oder per E-Mail: karten@ikg-m.de

Veranstalter: Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München & Oberbayern

Veranstaltungsort: Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18

Alle Beiträge der Kategorie Kulturzentrum ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

Aktuelle Veranstaltungen


So. 22.10.2017 | 2. Cheschwan 5778

Jugendzentrum

Jewrovision-Casting 2017

Beginn 13:00

Du kannst singen? Du kannst tanzen? Oder denkst du, dass du keine besonderen Talente hast? Weiterlesen »

Di. 24.10.2017 | 4. Cheschwan 5778

Veranstaltungen

Feierstunde zu Ehren von drei „Gerechten unter den Völkern“

Beginn 16:00

Mit Eröffnung der Yad Vashem-Ausstellung „Ich bin meines Bruders Hüter“ (Gerechte unter den Völkern) Weiterlesen »

Do. 26.10.2017 | 6. Cheschwan 5778

Kulturzentrum

„Nicht ganz koscher – Vaterjuden in Deutschland“

Beginn 19:00

Buchpräsentation mit Ruth Zeifert und Gespräch mit den Rabbinern Dr. Tom Kučera und Steven E. Langnas (angefragt) Weiterlesen »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de