Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Nachrichten

« Zurück

26. Juni 2020

Charlotte Knobloch zum Tode von Ulrich „Uri“ Siegel

München, 26.6.2020.  Am heutigen Freitag ist der Zeitzeuge Ulrich „Uri“ Siegel im Alter von 97 Jahren in München gestorben. Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Dr. h.c. Charlotte Knobloch, erklärte hierzu: „Die Nachricht von Uri Siegels Tod hinterlässt bei mir tiefe Trauer und Schmerz. Als einer der letzten Menschen kannte er noch das alte Münchner Judentum aus der Zeit vor der Machtübernahme der Nationalsozialisten und konnte davon berichten. Eine Welt ohne ihn und seine Erinnerungen ist eine ärmere.“

Knobloch erklärte weiter: „Siegel verließ München mit seiner Familie im Jahr 1934, nachdem Michael, der Cousin und Sozius seines Vaters, im Jahr zuvor öffentlich gedemütigt und misshandelt worden war. Dass er trotzdem in den Fünfzigerjahren zurückkehrte, war bemerkenswert und für München ein großes Glück. In der jüdischen Gemeinschaft, aber auch in der Stadtgesellschaft seiner Geburtsstadt spielte Siegel über viele Jahre eine wichtige Rolle und setzte sich immer wieder aktiv gegen das Vergessen ein.“

Knobloch erklärte abschließend: „Die Geschichte seiner Familie ist auch eine Geschichte unserer Stadt. Ein München ohne Siegels war über viele Jahrzehnte unvorstellbar – und ist nun doch eine schmerzliche Realität. Wir werden Uri Siegel ein ehrendes Andenken bewahren.“

Alle Beiträge der Kategorie Nachrichten ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

Oktober 2020 | Tischri-Cheschwan | « »

  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: empfang@ikg-m.de