Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Nachrichten

« Zurück

8. Februar 2022

Charlotte Knobloch zum Tode von Rabbiner Henry Brandt

München, 8.2.2022. Der Rabbiner und Zeitzeuge Henry Brandt ist am gestrigen Montag im Alter von 94 Jahren verstorben. Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Dr. h.c. Charlotte Knobloch, erklärte hierzu: Wir trauern um Rabbiner Henry Brandt sel. A., der am gestrigen Montag im Alter von 94 Jahren verstorben ist. Mit ihm verlieren Deutschland und die jüdisch-deutsche Gemeinschaft eines ihrer wichtigsten Gesichter und eine ihrer eindringlichsten Stimmen. Wie kaum ein Zweiter hat Rabbiner Brandt dazu beigetragen, nach der völligen Zerstörung das jüdische Leben in seinem Geburtsland Deutschland wieder aufzubauen. Wir alle werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Knobloch erklärte weiter: Brandt war einer der letzten Zeitzeugen der NS-Zeit in München, sein Tod ist daher ein besonderer Verlust. Er zählte zu den wenigen, die noch die alte Hauptsynagoge gekannt und den Horror des Jahres 1938 mit eigenen Augen erlebt haben; seiner Familie gelang noch die Auswanderung. Brandt diente im israelischen Unabhängigkeitskrieg und absolvierte später eine Rabbinerausbildung in England. Ab den Achtzigerjahren führte sein Weg ihn wieder nach Deutschland, wo er im Laufe der Jahre mehrere Gemeinden betreute und sich dabei große Verdienste erwarb. In seiner Heimatstadt München ist er uns vor allem als engagierter Rabbiner der benachbarten Israelitischen Kultusgemeinde Augsburg-Schwaben in Erinnerung geblieben.

Alle Beiträge der Kategorie Nachrichten ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

Mai 2022 | Nissan-Ijar | « »

  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: empfang@ikg-m.de