Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Veranstaltungen Feiertag

« Zurück

Do. 05.10.2017 | 15. Tischri 5778

Sukkot 1. Tag

Sukkot – „Laubhüttenfest

Das neun Tage dauernde dritte Wallfahrtsfest besteht aus sieben Tagen Sukkot und zwei Schluss-Feiertagen.

Während Sukkot werden alle Mahlzeiten in einer Sukka (Laubhütte) eingenommen, deren Dach aus abgeschnittenem pflanzlichem Material (Baumzweige, Blätter, Bambusrohr etc.) besteht.

Täglich wird zum Hallel-Gebet und zu einem Umzug in der Synagoge ein Feststrauss, bestehend aus vier Arten von Pflanzen, in die Hand genommen. Nach den ersten beiden Feiertagen folgen fünf Halbfeiertage (Chol Hamoed).

Den Abschluss bilden die beiden Schluss-Feiertage, an welchen die Thora zu Ende gelesen und von neuem begonnen wird. Der letzte Tag wird deshalb auch Thora-Freudenfest (Simchat Thora) genannt.

Mehr …

Alle Beiträge der Kategorie Feiertag ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

Dezember 2017 | Kislew-Tewet | « »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de