Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Veranstaltungen Kulturzentrum

« Zurück

Di. 26.06.2018 | 13. Tamusz 5778

Beginn 19:00

»Scholem Alejchem«-Vortrag: »Yidishe muzik in Sovetn-farband beshas der tsveyter velt-milkhome« (Jiddische Musik in der Sowjetunion während des Zweiten Weltkriegs)

Vortrag von Prof. Anna Sternshis (Toron­to) in jiddischer Sprache mit Musikbeispielen

In ihrem Vortrag präsentiert Anna Shternshis  jiddische Lieder, die während des Zweiten Weltkrieges von sowjetischen Juden komponiert wurden und die ihre – sehr unterschiedlichen – Erfahrungen dokumentieren. Diese Lieder hat Prof. Sternshis erst kürzlich in einem Archiv in der Ukraine entdeckt. Sie erzählen von dem dunkelsten Kapitel jüdischer Geschichte und zeigen, welche Rolle die Musik während des Krieges.

Anna Shternshis © z. V. g.

Anna Shternshis © z. V. g.

Anna Shternshis ist Professorin für Jiddisch- und Diaspora-Studien an der Universität in Toronto, wo sie auch das Zentrum für Jüdische Studien leitet. Sie promovierte in Oxford mit dem viel beachteten Buch Soviet and Kosher: Jewish Popular Culture in the Soviet Union, 19231939. Die sowjetisch-jüdische Geschichte während und nach dem Zweiten Weltkrieg gehört zu den Schwerpunkten ihrer Forschung.

Gestiftet von Dr. Paul und Diana Tauchner zum Gedenken an Dr. Maximilian und Henriette Tauchner sel. A.

Eintritt frei

Veranstalter: Lehrstuhl für jüdische Geschichte & Kultur a.d. LMU und Kulturzentrum d. Israelitischen Kultusgemeinde

Veranstaltungsort: Ludwig-Maximilians-Universität, Kurt-Huber-Platz 2, Lehrturm, Raum W201 (gegenüber dem Hauptgebäude)

Alle Beiträge der Kategorie Kulturzentrum ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

Aktuelle Veranstaltungen


Fr. 09.11.2018 | 1. Kislew 5779

Arbeitsgruppe "Gedenken an den 9. November 1938"

Gedenken an den 9. November 1938 – „Jeder Mensch hat einen Namen“

Beginn 9:00

Öffentliche Namenslesung, 9:00 bis 12:30 Uhr

am Gedenkstein der ehemaligen Hauptsynagoge in der Herzog-Max-Straße (hinter dem Künstlerhaus)

Gedenkstunde im Saal des Alten Rathauses, 13-15 Uhr

mit Ansprachen von

Dieter Reiter
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München

Dr. Markus Söder
Ministerpräsident des Freistaats Bayern

Dr. h.c. Charlotte Knobloch
Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern

Teilnahme nur für geladene und angemeldete Gäste

 

Der Gedenktag steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter.

Weiterlesen »

Do. 14.02.2019 | 9. Adar I 5779

Kulturzentrum

„An die Gemeinschaft und an die Welt – Gedanken zu drängenden Fragen der Zeit“

Beginn 19:00

Buchpräsentation mit Rabbiner Pinchas Goldschmidt

„Seit vielen Jahren spielt Rabbiner Pinchas Goldschmidt eine führende Rolle im jüdischen Leben Europas. In diesen Essays und Reden verknüpft er das Judentum mit einigen der dringlichsten gesellschaftlichen, moralischen und spirituellen Herausforderungen unserer Zeit.“ (Rabbiner Lord Jonathan Sacks)

Rabbiner Pinchas Goldschmidt, geboren 1963 in Zürich, ist seit 1993 Oberrabbiner von Moskau und seit 2011 Präsident der Europäischen Rabbinerkonferenz.

Begrüßung: Dr. h.c. Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München & Oberbayern

 

Eintritt frei.
Anmeldung erbeten im Büro des IKG-Kulturzentrums unter (089) 202400-491 oder karten@ikg-m.de

Veranstalter
Europäische Rabbinerkonferenz Stiftung und Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde

Veranstaltungsort
Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de