Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Kultur

« Zurück

Do. 23.09.2021 | 17. Tischri 5782

Beginn 20:00

Filmvorführung und Gespräch: „Schachnovelle“

Filmvorführung und Gespräch mit dem Produzenten

Donnerstag, 23. September 2021, 20 Uhr

Schachnovelle
Spielfilm
Regie: Philipp Stölzl
Drehbuch: Eldar Grigorian
Produktion: Philipp Worm & Tobias Walker
Darsteller: Oliver Masucci, Albrecht Schuch, Birgit Minichmayr, Rolf Lassgård, Andreas Lust, Samuel Finzi u. a.
Deutschland 2021, 111 Min.

Bartok (Oliver Masucci) bastelt in der Isolationshaft Schachfiguren aus Brotkrumen © Studio Canal

Wien 1938: der Anschluss Österreichs. Kurz bevor der Anwalt Josef Bartok mit seiner Frau Anna in die USA fliehen kann, wird er verhaftet und im Hotel Metropol, Hauptquartier der Gestapo, festgesetzt. Als Vermögensverwalter soll er dem Gestapo-Chef Böhm Zugang zu den Konten seiner Mandanten verschaffen. Als Bartok sich weigert, kommt er in Isolationshaft. Was ihn vor der restlosen Verzweiflung bewahrt, ist ein Buch mit Schachpartien, einer Königsdisziplin des Kampfes. Kann er sich im wirklichen Leben gegen das NS-Regime behaupten? Das Drehbuch basiert auf Stefan Zweigs gleichnamiger letzter Erzählung.

Mit dem Produzenten Philipp Worm spricht Ellen Presser.

Eintritt: 11,– Euro, Ermäßigung für Rentner mit Nachweis
Ticket-Vorbestellung ab Mitte Sept. unter (0 89)591983 oder online www.city-kinos.de

Veranstalter: Studio

Canal, Walker + Worm Film, DOR Film, City Kinos und Kulturzentrum der Israelitischen Kulturgemeinde München und Oberbayern 

Veranstaltungsort: City Kinos, Sonnenstraße 12a, 80331 München

McConnor spielt das letzte Spiel gegen Centovic © Studio Canal

Alle Beiträge der Kategorie Kultur ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

Februar 2023 | Schwat-Adar I | « »

Aktuelle Veranstaltungen


Di. 07.02.2023 | 16. Schwat 5783

Kultur

Männliche Hysterie, Antisemitismus und die Vorgeschichte der Psychoanalyse

Beginn 19:00

Jenny Willner auf den Spuren Sigmund Freuds in Paris
Dienstag, 7. Februar 2023, 19 Uhr

In der Reihe „Zwiesprachen zwischen gestern und heute“ kommt jeweils eine zeitgenössische mit einer historischen Persönlichkeit „ins Gespräch“. In der Begegnung mit ihrem Werk wird sichtbar, wie aktuell ihre Ideen und Erkenntnisse auch heute noch sind.

Weiterlesen »

Mo. 13.02.2023 | 22. Schwat 5783

Kultur

Todesfuge – Biografie eines Gedichts

Beginn 19:00

Thomas Sparr in Zwiesprache mit Paul Celan
Montag, 13. Februar 2023, 19 Uhr

In der Reihe „Zwiesprachen zwischen gestern und heute“ kommt jeweils eine zeitgenössische mit einer historischen Persönlichkeit „ins Gespräch“. In der Begegnung mit ihrem Werk wird sichtbar, wie aktuell ihre Ideen und Erkenntnisse auch heute noch sind.

Weiterlesen »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: empfang@ikg-m.de