Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Veranstaltungen Kulturzentrum

« Zurück

Mi. 01.05.2019 | 26. Nissan 5779

Beginn 18:30

Gedenkstunde zum 76. Jahrestag des Aufstandes im Warschauer Ghetto und 74. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager

Programm

Mincha

»Elohai N‘zor Leschoni«
(aus dem Amida-Gebet)

Musik: Danny Maseng
Satz: Amnon Seelig
vorgetragen vom Synagogenchor »Schma Kaulenu« unter Leitung von David Rees
Musikalische Umrahmung: Luisa Pertsovska (Keyboard) und Vladimir Gaba (Geige)

»Jeder Mensch hat einen Namen«
Rezitation zu Ehren der Opfer durch Schülerinnen und Schüler des Jüdischen Gymnasiums München

»Ich wurde am 2. Mai 1945 neu geboren«
Betrachtungen des Schoah-Überlebenden Natan Grossmann

El Mole Rachamim

Maariv

 

Natan Grossmann, geboren 1927 in Zgierz bei Łódź, wurde als 13-jähriger mit Eltern Bluma und Avram und Bruder Ber das Getto Litzmannstadt/Łódź zwangsumgesiedelt. Mit 16 Jahren kam Natan Grossmann über Auschwitz/Birkenau in das KZ-Außenlager Braunschweig-Schillstraße, ins KZ Ravensbrück und das Auffanglager Wöbbelin bei Hamburg, wo ihn US-amerikanische Soldaten befreiten. Als einzig Überlebender seiner Familie wanderte er 1946 von Polen nach Palästina aus. Seit 1960 lebt er in München. Der Dokumentarfilm »Linie 41« ist eine Spurensuche nach Grossmanns Verfolgungszeit und dem Schicksal seines verschollenen Bruders.

 

Voranmeldung erbeten unter Telefon (089) 20 24 00-491 oder karten@ikg-m.de

Organisation: Kulturzentrum der IKG in Kooperation mit dem Jüdischen Gymnasium

Veranstaltungsort: Synagoge »Ohel Jakob« am Jakobsplatz

Alle Beiträge der Kategorie Kulturzentrum ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

März 2019 | Adar I-Adar II | « »

Aktuelle Veranstaltungen


Mo. 01.04.2019 | 25. Adar II 5779

Kulturzentrum

Christian Springer: »Frustlos einmischen« zwischen bayerischem Protest und humanitärem Tun

Beginn 19:00

Ein Solo von Christian Springer

anschließend Gespräch mit Louis Lewitan

In seinem aktuellen Programm stellt Christian Springer fest: „Alle machen. Keiner tut was!“ und packt darum deutlich zu. „Wo sind unsere Werte?“, fragt er. Das Publikum weiß es genau: bei 120 zu 80. Denn Deutschlands wichtigster Wert ist der Blutdruck. Gleich dahinter kommen Cholesterin, Feinstaub und Pünktlichkeit. Es ist eine Freude, dem Kabarettisten auf seiner Suche nach den Werten zuzuhören. Und zuhören muss man. Denn Christan Springer macht Kabarett vom Feinsten. Weiterlesen »

Mi. 01.05.2019 | 26. Nissan 5779

Kulturzentrum

Gedenkstunde zum 76. Jahrestag des Aufstandes im Warschauer Ghetto und 74. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager

Beginn 18:30

Programm

Mincha

»Elohai N‘zor Leschoni«
(aus dem Amida-Gebet) Weiterlesen »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de