Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Veranstaltungen

« Zurück

So. 27.04.2014 | 27. Nissan 5774

Beginn 18:30

Gedenkstunde zum 71. Jahrestag des Aufstandes im Warschauer Ghetto und 69. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager

Erew Jom HaSchoah

Das detaillierte Programm finden Sie hier in Kürze.

Zu Gast:

Foto: Henny Brenner. Foto: Privatbesitz

Henny Brenner, geborene Wolf,  kam am 25. November 1924 in Dresden zur Welt als Tochter einer jüdischen Mutter und eines protestantischen Vaters. Ihre Mutter Rebekka Katzenbogen stammte aus Minsk  und war mit ihrer Familie in den 1890er Jahren nach Dresden gezogen.

Henny Wolf wuchs im jüdischen Glauben auf und musste deshalb, wie ihre Mutter, dreieinhalb Jahre lang den gelben Stern tragen und Zwangsarbeit leisten. Der Bombenangriff auf Dresden rettete sie vor der drei Tage später anstehenden Deportation in ein Konzentrationslager. Die letzten Kriegsmonate verbrachte sie versteckt in Dresden.

Für Teilnahme an der Gedenkstunde Voranmeldung erforderlich unter E-Mail: kultur@ikg-m.de.

Veranstaltungsort: Synagoge »Ohel Jakob« am Jakobsplatz

Alle Beiträge der Kategorie Veranstaltungen ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

Mai 2019 | Nissan-Ijar | « »

Aktuelle Veranstaltungen


Mo. 03.06.2019 | 29. Ijar 5779

Kulturzentrum

Hommage – Ein Abend zu Ehren von Mirjam Pressler sel. A.

Beginn 19:00

Erinnerungen an eine große Schriftstellerin und Übersetzerin

Montag, 3. Juni, 19 Uhr

Mirjam Pressler (18.6.1940 – 16.1.2019) war Autorin vielfach preisgekrönter Kinder- und Jugendbücher. In ihrem Werk hat sie sich immer mit denen beschäftigt, die am Rande stehen, die einsam und unverstanden sind, die nicht gesehen oder die verfolgt und ausgegrenzt werden. Weiterlesen »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de