Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Jugend

« Zurück

Do. 15.12.2016 | 15. Kislew 5777

Beginn 19:00

„Briefe aus Anatevka“ – die neue Produktion der Theatergruppe „Lo Minor“

Zum 100. Todestag von Scholem Alejchem lädt die Theatergruppe „Lo Minor“ des Jugendzentrums Neshama sehr herzlich zu den Vorstellungen ihrer neuen Produktion „Briefe aus Anatevka“ ein.

Termine:
15. Dezember 2016, 19 Uhr
19. Januar 2017, 19 Uhr
26. Januar 2017, 19 Uhr

Veranstaltungsort: Robert-Wagner-Saal des Jüdischen Gemeindezentrums, 1. UG, St.-Jakobs-Platz 18, 80331 München

Der Eintritt ist frei.

„Briefe aus Anatevka“ – ist eine theatralische Darstellung, inspiriert durch Motiven von klassischem Stück „Anatevka“. Während der Arbeit am Shalom Alejchem’s  „Tevje der Milchman“ stellten sich die jungen Schauspieler eine große Frage – was ist eigentlich „Anatevka“? Für das jüdische Volk ist es ein Symbol des unbeschreiblichen Leidens während der Zeit der Pogrome. Aber ist es nur das? „Anatevka“ ist mehr ein Symbol für etwas, was einem Menschen sehr wertvoll und wichtig im Leben war und was man aus irgendeinem Grund verlassen musste. Sei es eine Stadt, ein Land oder ein geliebter Mensch. Jeder Mensch hat in seinem Leben seine eigene „Anatevka“, jeder musste schon mal etwas hinter sich lassen. In der Geschichte „Tevje der Milchman“ geht es um ein Volk, das trotz aller Schwierigkeiten niemals aufgegeben hat, und dasselbe Bild spiegeln die Charaktere unseres Stückes wieder.
Große Gefühle, starke Emotionen, berührende Texte.

 

Alle Beiträge der Kategorie Jugend ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

Aktuelle Veranstaltungen


Do. 23.01.2020 | 26. Tewet 5780

Kultur

„Zwischen Prag und Nikolsburg. Jüdisches Leben in den böhmischen Ländern“

Beginn 19:00

Buchpräsentation
mit Kateřina Čapková, PhD, und Dr. Martina Niedhammer

Grußwort: Prof. Dr. Martin Schulze Wessel (LMU München)
Moderation: Dr. Mirjam Zadoff (NS-Dokumentationszentrum München)

Donnerstag, 23. Januar, 19 Uhr Weiterlesen »

Do. 23.01.2020 | 26. Tewet 5780

Kultur

Jüdische Filmtage: „Leni… muss fort.“ Film und Gespräch

Beginn 10:00

Regie und Drehbuch: Leo Hiemer
Kamera: Marian Czura; Schnitt: Ulrike Leipold
Musik: Vyšniauskas-Quartett
Darsteller: Hannes Thanheiser, Christa Berndl, Franz Buchrieser und Johanna Thanheiser
Deutschland 1994, 86 Min.

Donnerstag, 23. Januar, 10 Uhr Weiterlesen »

Di. 28.01.2020 | 2. Schwat 5780

Kultur

Jüdische Filmtage: »Ein Abend für Beyle Schaechter-Gottesman«

Beginn 19:00

Film und Konzert

Dokumentarfilm: »BEYLE: The Artist and Her Legacy«

Regie: Liz Walber, Christa Whitney
Produzenten
: Robin und Danny Greenspun
Cinematographie
: Christa Whitney, Heather Daniles Pusey, Amanda Lundquist, Liz Walber
Color & Sound Mix
: Rikk Desgres
Mitwirkende
: Beyle Schaechter-Gottesman, Itzik Gottesman, Gitl Schaechter-Viswanath, Rukhl Schaechter, Esther Gottesman, Asya Vaisman-Schulman
USA, 2019, jidd. / engl. OF mit engl. Untertiteln
Link zum Trailer

Dienstag, 28. Januar, 19 Uhr Weiterlesen »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de