Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Die Sinai-Ganztages-Grundschule stellt sich vor

Die Sinai-Ganztages-Grundschule der Israelitischen Kultusgemeinde für München und Oberbayern ist eine:

Die Sinai-Ganztages-Grundschule ist eine

  • staatlich anerkannte Grundschule
    Wir unterrichten nach dem bayerischen Grundschul-Lehrplan und der darin enthaltenen Stundentafel.
    Wir beginnen das Unterrichten sorgsam und bereiten sie bis zum Ende  der Grundschule gründlich auf die anschließende jeweilige weiterführende Schulform vor.
  • jüdische Konfessionsschule
    Die Schülerinnen und Schüler der Sinai-Schule sind verpflichtet, am Hebräisch- und jüdischen Religionsunterricht teilzunehmen. Ergänzend kommen weitere jüdische Unterrichtsfächer – wie etwa in jüdischer Literatur – hinzu.
    An den gesetzlichen konfessionellen und sonstigen Feiertagen sowie an den jüdischen Feiertagen findet kein Unterricht statt.
    Wesentliche Elemente, die unser Schulleben strukturieren, sind das tägliche Morgengebet, das gemeinsame Mittagessen mit Gebet sowie die wöchentliche Schabbatfeier am Freitag.
    Im Unterricht werden die jüdischen Fest- und Gedenktage behandelt. Die Schülerinnen und Schüler bereiten sich gemeinsam auf die verschiedenen Feiertage vor und gestalten entsprechende Schulfeiern. Das Erleben der jüdischen Feiertage ist wichtiger Bestandteil der Sinai-Schule, damit das theoretische Lernen in der Praxis mit Leben gefüllt wird. Dies gilt insbesondere für die jüdischen Kinder. Aber auch für nicht-jüdische Schülerinnen und Schüler, die diese Erfahrungen als Bereicherung empfinden. Auf diese Weise leiten wir einen wesentlichen Beitrag zur Förderung von Toleranz und gegenseitigem Respekt sowie dem Erleben der pluralistischen Lebensrealität in einer modernen Gesellschaft. Ein wichtiger Grundsatz unserer Schule.
  • gebundene Ganztages-Schule
    Der Unterricht findet von Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 15:30 Uhr – einschließlich einer Stunde Mittagspause – statt. Am Freitag endet die Schule um 13:00 Uhr.
    Unsere Schüler/innen erhalten täglich (außer freitags) in der schuleigenen Mensa ein warmes Mittagessen, zubereitet vom hauseigenen, koscheren Restaurant „Einstein“ der Kultusgemeinde.

Die Sinai-Schule wird geführt durch eine duale Schulleitung, bestehend aus einer staatlichen Rektorin und dem Leiter des jüdischen Erziehungswesens der Gemeinde.

Die Schule nimmt teil am Landesprogramm „gute gesunde Schule“ 2011/2014

 

 

 

 

Sinai-Ganztages-Grundschule der
Israelitischen Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d. ö. R.
St. -Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel. 089 – 20 24 00-418
Fax 089 – 20 24 00-417
www.ikg-m.de

VeranstaltungenÜberblick »

August 2016 | Aw-Elul | « »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de