Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Miteinander – Füreinander prägt die pädagogische Arbeit unserer Einrichtung. Die Grundhaltung ist geprägt von der Wertschätzung des Kindes. Das bedeutet für uns, dass wir alle Kinder so annehmen, wie sie sind: als eine eigenständige Persönlichkeit mit Stärken und Schwächen.

Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit

  • Religiöse Bildung und Entwicklung von Werten und Orientierungskompetenz, sowie bilinguale Erziehung durch eine qualifizierte und erfahrene Religions- und Hebräisch- Lehrerin.
  • Emotionale und soziale Kompetenzen

Respektvolle Kindererziehung und emotionale Wärme sind Basis für Förderung im Umgang mit den eigenen Gefühlen, Frustrationstoleranz, sowie verbaler Kommunikation.

  • Kognitive Kompetenzen
    • Sprache und Literacy (zusätzliches Deutschförderprogramm „Vorkurs Deutsch für Migrantenkinder“)
    • Mathematik (nach Prof. Preiß) und Naturwissenschaften (Teilnahme am Projekt „Kleiner Forscher“)
    • Künstlerische Erziehung („Kinder erleben große Maler“ von Cordula Petler)
    • Musikerziehung nach Zoltan Kodaly
  • Physische Kompetenzen
  • Lernmethodische Kompetenzen
  • Vorbereitung auf die Schule (ganzheitliche Kompetenzförderung, Konzentrationsprogramm nach D. Krowatschek, Transition und Resilienz)
  • Vernetzung mit den anderen Einrichtungen

VeranstaltungenÜberblick »

Dezember 2017 | Kislew-Tewet | « »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de