Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Nachrichten

« Zurück

1. April 2016

ZumTod von Hans-Dietrich Genscher | Charlotte Knobloch: „Europa und die Verständigung zwischen Ost und West lagen ihm bis zuletzt am Herzen“

München, den 1.4.2016.  Mit großer Trauer hat Dr. Charlotte Knobloch, die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, die Nachricht vom Tode des ehemaligen Bundesaußenministers Hans-Dietrich Genscher aufgenommen. Charlotte Knobloch: „Mit Hans-Dietrich Genscher trauern wir um eine der großen Persönlichkeiten unseres Landes, die über Jahrzehnte und in historischer Zeit die Geschicke der Bundesrepublik Deutschland und Europas gestaltet und geprägt hat.

Vor dem Hintergrund seiner eigenen Lebensgeschichte lag ihm bis zuletzt vor allem die Verständigung zwischen Ost und West am Herzen, zu der er vor allem nach dem Fall der Mauer und des Eisernen Vorhangs entscheidend beigetragen hat. Sein außerordentliches Geschichtsbewusstsein war stets bestimmend für sein politisches Handeln. Unser aufrichtiges Mitgefühl gehört seiner Frau und Familie.“

Die ehemalige Präsidentin des Zentralrats weiter: „Für die jüdische Gemeinschaft wird sein – am Ende vergebliches – Bemühen unvergessen bleiben, während der Olympischen Spiele 1972 die israelischen Geiseln aus der Hand der palästinensischen Terroristen zu befreien, indem er sich selbst als Geisel anbot. Dass er diese Menschen nicht retten konnte, hat ihn als Menschen zeit seines Lebens tief geschmerzt. Aus dem tödlichen Versagen der Sicherheitsbehörden hat er als Politiker die Konsequenzen gezogen und die Gründung der Anti-Terror-Einheit GSG 9 veranlasst.“

Alle Beiträge der Kategorie Nachrichten ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

Aktuelle Veranstaltungen


Mo. 25.09.2017 | 5. Tischri 5778

Kulturzentrum

Neuanfang: Australien: „Neue Heimat Down Under“

Beginn 19:00

Filmvorführung & Vortrag  mit Jim G. Tobias.            Weiterlesen »

Di. 10.10.2017 | 20. Tischri 5778

Kulturzentrum

Ein vergessenes Kapitel der Nachkriegsgeschichte: „Als die Juden nach Deutschland flohen“

Beginn 19:00

Buchpräsentation und  Gespräch mit den Autoren Hans-Peter Föhrding und Heinz Verführt sowie dem Historiker Ruwen ›Robbi‹ Waks Weiterlesen »

Mo. 16.10.2017 | 26. Tischri 5778

Kulturzentrum

„Einsame Klasse – Das Leben der Marlene Dietrich“

Beginn 19:00

Buchpräsentation mit  Eva Gesine Baur.       Weiterlesen »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de