Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Veranstaltungen Kulturzentrum

« Zurück

Do. 13.02.2014 | 13. Adar I 5774

Beginn 19:30

Vernissage zur Ausstellung »Die Kinder vom Lager Föhrenwald«

Im Wolfratshauser Forst entstand nach 1945 das größte und am längsten bestehende Lager für jüdische Displaced Persons in Deutschland. Die Fotos der Ausstellung geben Einblick in die Geschichte jüdischer Nachkriegskindheit in Bayern.

Sonja und Rosa Moczydlower © Verein „Bürger fürs BADEHAUS Waldram-Föhrenwald“, 1953/54

In dem DP-Lager (DP = Displaced Persons in Deutschland) wartete der “Rest der Geretteten” auf die Ausreise und hoffte, in einem anderen Land ein neues Leben zu beginnen. Die ausgestellten Fotos aus Privatbesitz und aus Archiven im In- und Ausland geben Einblick in diesen Aspekt der Geschichte. Die Ausstellung ist Teil eines Erinnerungsprojekts, für das sich eine Bürgerinitiative im heutigen Waldram engagiert (www.BadehausWaldram.de).

Vernissage zur Ausstellung „Die Kinder vom Lager Föhrenwald“ unter Mitwirkung von

Dr.h.c. Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelit. Kultusgemeinde München und Obb., Georg Eisenreich, Staatssekretär im Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und Dr. Sybille Krafft, Historikerin und Publizistin.

Gezeigt wird ihr Dokumentarfilm »Die Kinder vom Lager Föhrenwald« (2013), in dem Chana und Benjamin Braun als Zeitzeugen mitwirken.

Musikbeitrag von Kindern und Erwachsenen aus Wolfratshausen/Waldram.

Weitere Informationen zur Ausstellung sowie eine Übersicht über das Begleitprogramm (siehe unten) finden Sie in diesem Flyer (PDF-Download)

Alle Beiträge der Kategorie Kulturzentrum ansehen »

VeranstaltungenÜberblick »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de