Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern

Alle Beiträge der Kategorie Jugend

« Zurück

Minimachane in Prag

Dienstag, den 14. Oktober 2014

Die Madrichim des Jugendzentrums haben sich für die Minimachane nach Prag ein super Programm vorbereitet.

 

Theaterwoche im Jugendzentrum vom 30. Juni bis zum 3. Juli 2014

Mittwoch, den 25. Juni 2014

Liebe Theaterfans, im Rahmen seiner traditionellen Theaterwoche begrüßt das Jugendzentrum »Neshama« der IKG München alle Theaterfans im Projekt »Theater Connects People«. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli 2014 verwandelt sich das Haus, treppauf, treppab, in eine bunte Kunstund Theaterwelt und ihr könnt die tolle Kraft des Theaters unter dem Motto »Anders sein« erleben. Weiterlesen »

„Denkendes Ohr“ – Bauarbeiten für Barenboim-Said-Akademie beginnen in Berlin

Freitag, den 9. Mai 2014

In Berlin haben die Bauarbeiten für die zukünftige Barenboim-Said-Akademie begonnen – eine ungewöhnliche Musikhochschule, die hauptsächlich junge Musiker aus dem Nahen Osten ausbilden soll. Von Ayala Goldmann, erschienen auf Jüdische Allgemeine Online, 9.5.2014. Weiterlesen »

Jewrovision: Bar-Mitzwah-Feier an der Alster

Montag, den 3. März 2014

Das Jugendzentrum Jachad aus Köln gewinnt die 13. Jewrovision. Von Katrin Richter, erschienen auf Jüdische Allgemeine Onilne, 3.3.2014. Um 1.14 Uhr standen sie fest, die Gewinner der 13. Jewrovision in Hamburg: Das Kölner Jugendzentrum Jachad machte das Rennen um die Trophäe des Gesangswettbewerbs des Zentralrats der Juden. Platz zwei ging an das Olam-Team aus Berlin, und den dritten Platz belegten die Gastgeber aus Hamburg, das Jugendzentrum Chasak.  Weiterlesen »

Hamburg, wir kommen!

Donnerstag, den 20. Februar 2014

Endspurt in den Jugendzentren Neshama, Olam, Jachad und Amichai. Erschienen auf Jüdische Allgemeine Online, 20.2.2014. München: Jemand klatscht in die Hände. Alle setzen sich – einer neben den anderen – und schauen aufs Klavier. Sehr brav sieht das aus, wenn da nicht diese zappelnden Füße wären. Zu allen »Jujuju«- und »Jojojo«-Stimmübungen, zu den Dreiklängen rauf und runter, zappelnde Füße unter den Stühlen, die irgendwann nicht mehr zu halten sind. 16 Jungen und Mädchen zwischen 13 und 18 Jahren springen auf und bieten eine Show, dass die Wände wackeln. Weiterlesen »

„Die besten Unis der Welt“

Donnerstag, den 30. Januar 2014

Elena Eyngorn vom Instituts für Luft- und Raumfahrt der TU Berlin im Interview über eine Kooperation mit israelischen Hochschulen und die Unterstützung der Europäischen Union. Von Ingo Way, erschienen in der Jüdischen Allgemeinen, 30.1.2014. Weiterlesen »

Theater und Ausstellung: Bitte nicht anfassen! „Bilder leben – lebende Bilder“

Freitag, den 17. Januar 2014

Theater und Vernissage am 26. Januar 2014 um 17 Uhr im Jüdischen Gemeindezentrum am St.-Jakobs-Platz 18.

Theaterstück der Theatergruppe „Lo-Minor“: Bitte nicht anfassen! „Bilder leben – lebende Bilder“. Nach den Dialogen vom Eli Wiesel aus dem Buch „Eine Generation später“ und Gedichten von Alla Eisenscharf.

Die Biographie von jüdischen Künstlern, ihre Schicksale und ausgesuchte Kunstwerke aus der Zeit der Judenverfolgung werden die jungen Schauspieler aus der Thea ter gruppe „Lo Minor“ nach ihren Vorstellungen sowie nach ihrem Gefühl interpretieren und in Form einer theatralischen Darbietung umsetzen. Weiterlesen »

Literatur: Religiöses für junge Leser

Freitag, den 10. Januar 2014

Vier Kinderbücher aus dem Jüdischen Verlag. Von Ayala Goldmann, erschienen auf Jüdische Allgemeine Online, 9.1.2014. Vier Kinderbücher zu jüdisch-religiösen Themen, die im amerikanischen Original im Verlag Jewish Lights Publishing (Woodstock, USA) erschienen sind, hat die Jüdische Verlagsanstalt Berlin nun in Übersetzungen von Esther Kontarsky auf Deutsch herausgebracht. Es sind Bücher für die Altersgruppe von vier bis acht Jahren, die sich gut zum Vorlesen für den Hausgebrauch eignen, aber auch in Spielzimmern in der Synagoge oder im Gemeindehaus ihren festen Platz finden sollten. Weiterlesen »

Haarige Hilfe

Dienstag, den 7. Januar 2014

Auch Kinder in Israel spenden ihre geliebten Mähnen für Krebspatienten. Aus den Haaren junger Friseurkunden werden Perücken hergestellt. Von Sabine Brandes, erschienen auf Jüdische Allgemeine Online, 2.1.2014. Weiterlesen »

TAG DER OFFENEN TÜR IM JUGENDZENTRUM

Donnerstag, den 10. Oktober 2013

Motto „Neshama-Challenge-Accepted!“ Weiterlesen »

« Vorherige Einträge Nächste Einträge »

VeranstaltungenÜberblick »

Aktuelle Veranstaltungen


Di. 02.05.2017 | 6. Ijar 5777

Kulturzentrum

„Scholem Alejchem“-Vortrag: „Yidish haynt un morgn“ („Jiddisch heute und morgen“)

Beginn 19:00

Vortrag von Prof. Dr. Dovid Katz (Vilnius) in jiddischer Sprache Weiterlesen »

Mi. 03.05.2017 | 7. Ijar 5777

Literaturhandlung

Astrid Schmetterling: Charlotte Salomon – Bilder eines Lebens. Zum 100. Geburtstag von Charlotte Salomon.

Beginn 20:00

Charlotte Salomon – 1917 in Berlin geboren, 1943 in Auschwitz ermordet – hat ein außergewöhnliches Werk hinterlassen. Weiterlesen »

Mo. 08.05.2017 | 12. Ijar 5777

Kulturzentrum

Buchpräsentation: „Mein Wildgarten“

Beginn 19:00

Meir Shalev präsentiert sein neues Buch Weiterlesen »

Alle Veranstaltungen »

Israelitische Kultusgemeinde
Kontakt
Israelitische Kultusgemeinde
München und Oberbayern K.d.ö.R.
St.-Jakobs-Platz 18
80331 München
Tel: +49 (0)89 20 24 00 -100
Fax: +49 (0)89 20 24 00 -170
E-Mail: info@ikg-m.de